Anzug spielen

DER HOSENANZUG IST EIN FASHION-MUST-HAVE IN 2019.
Das ist im Straßenbild bereits deutlich geworden. Was ich so faszinierend finde, ist das Spielen mit Kleidung, welches sich vor allem die jungen Modeaffinen erlauben.

SIE SPIELEN ANZUG TRAGEN.
Sie setzen sich über Statussymbole hinweg und eröffnen sich selbst einen „Erlebnis-Raum“ mit ihrer Kleidung. So haben sich auch Sneaker, Hoodies und Jeans in den Chefetagen und großen Vorständen etabliert. Gerade freute ich mich noch über die Entspannung und Individualisierung der Businesskleidung, da entwickelt sich daraus ein selbstverpflichtender „Coolness-Dresscode-Trend“. Und während die junge Generation Anzug tragen spielt, gilt der Anzug im Business fast schon als oldschool.

WARUM ERZÄHLE ICH DAS?
Weil ich jede Form der Absolutheit schade finde. Den Reichtum in der Durchmischung und Differenzierung aber als wertvoll wahrnehme und ein Hoch auf den Anzug aussprechen möchte. Ich schätze ihn wie das „kleine Schwarze“. Er ist ein unverzichtbar wertvolles Tool im Kleiderschrank. Gut geschnitten, aus hochwertigen Materialien und durchdacht mit Wohlfühl-Elementen, ist er eine Art Hoodie-Sneaker-Gefühls-Transfer. Entspannt aber inzwischen wieder deutlich individueller!

ANZÜGE FÜR LEISE SOHLEN.
Wir haben für Sie alle Entspannungskriterien gebündelt und zwei neue Anzüge entwickelt. Federleicht. Waschbar. Edel.

AUSSERDEM HABEN WIR UNSERE HEMDENFAMILIE ERWEITERT.
Für alle Hemdliebhaberinnen gibt es jetzt eine legere, großräumige und minimalistische Stehkragen-Variante. Das neue Hemd passt zum Anzug oder überzeugt als Solist.

Nora Linnemann trägt:
Hemd04 | mit Stehkragen, verdeckter Knopfleiste und Falten im Rückenteil aus 100 Cotton
Raglanjacke01 | Couture mit horizontalen Schlitztaschen aus waschbarem Viskose-Krepp
Haka Hose03 | mit Flügeltaschen und schmaler Bootcut-Beinsilhouette aus waschbarem Viskose-Krepp
Trekkingblazer05 | mit angeschnittenem Stehkragen und aufgesetzten Taschen aus waschbarem Viskose-Krepp